Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Udine

Per Mietwagen Udine erkunden

Udine, die Stadt in unmittelbarer Nähe zu Slowenien, hat vermutlich antike Wurzeln, auch wenn sie das erste Mal im 10. Jahrhundert in Dokumenten auftaucht. Historisch interessant ist die fast 100.000 Einwohner zählende Stadt vor allem deswegen, weil sich im 17. und 18. Jahrhundert adlige Familien und die vermögenden Patriarchen einen Wettstreit um die prachtvollsten Paläste lieferten, ein Wettstreit, der prachtvolle Bauten hinterlassen hat. Interessant ist aber auch der 1236 bis 1461 erbaute Dom sowie der Schlosskomplex der Kunstwerke aus verschiedensten Epochen beherbergt. Eine Attraktion ist ferner die Galerie der modernen Künste sowie der Palazzo Valvason Morpurgo, der die Archive von Architektur und Design aufbewahrt, häufig Ausstellungen zur Thematik beherbergt und oft Gastgeber von Projekten der friulanischen Provinz ist.

Da Udine fast 100.000 Einwohner zählt, ist die Erkundung per Mietwagen empfehlenswert, um möglichst viele Eindrücke der Stadt sammeln zu können. Wenn nun der Schlosskomplex besichtigt werden soll, andererseits aber auch der Palazzo Valvason Morpurgo, dann ist die Fahrt mit öffentlichen Transportmitteln erstens beschwerlich, zweitens bleibt kaum Raum für Flexibilität. Eine Autovermietung jedoch eröffnet alle Spielräume, um diese faszinierende Stadt in allen ihren Facetten kennenzulernen. Je nach Wunsch können auch Ausflüge nach Triest oder Slowenien gemacht werden, Anliegen, die mit Bus und Bahn nur schwer zu realisieren sind. Außerdem hat es einfach mehr Flair, nach Gutdünken noch eine Tasse Kaffee trinken zu gehen in einem der gemütlichen Cafes, statt an der Bushaltestelle zu stehen und auf den nächsten Bus zu warten. Udine per Mietwagen bietet einfach mehr: mehr an Flexibilität, mehr an Freiheit und mehr an Lebenslust.