ÖAMTC Mietwagen Messina

Per Mietwagen Messina erkunden

Das Tor Siziliens: Aufgrund der Nähe zum italienischen Festland wird die drittgrößte Stadt Siziliens, Messina, auch das Tor Siziliens genannt. Tatsächlich ist die lebendige, quirlige, fast 250.000 Einwohner zählende Stadt ein Zentrum kulturellen, wirtschaftlichen und touristischen Lebens in Sizilien und weist eine Geschichte auf, die wie bei vielen italienischen Städten bis in die Antike zurückreicht. Dabei bietet Messina nicht nur selbst eine Menge Höhepunkte für einen schönen Urlaub wie den Dom von Messina, zahlreiche Museen, Brunnen und attraktive Badeorte, von dort aus kann auch die ganze mythenumrankte Insel erkundet werden. Insofern ist die Bezeichnung "Tor Siziliens" wörtlich zu nehmen. Denn wer Messina kennengelernt hat, der bekommt auch Lust, ganz Sizilien zu sehen. Und dies wiederum ist ohne Probleme möglich.

Um größtmögliche Unabhängigkeit zu gewährleisten, ist hierbei eine Autovermietung ideal, da Mietwagen in Italien nicht teuer sind und Messina diesbezüglich viel zu bieten hat. Bei einer Reise von der Stadt an der Küste aus durch Sizilien kann beispielsweise die reiche Vegetation bewundert werden, weil diese größte Insel im Mittelmeer auch immer noch die vegetationsreichste ist. Vielleicht kann ja auch der Ätna oder Palermo, die Hauptstadt, besucht werden? Möglich macht dies eine sehr gute Verkehrserschließung, denn die vier größten Städte Siziliens sind durch vier Autobahnen verbunden, zahlreiche Landstraßen ermöglichen dabei auch den Besuch abgelegener Orte, um kleine Paradiese zu entdecken. Die gute Verkehrserschließung macht einen Urlaub im Mietwagen deswegen ideal. Ein Mietwagen ist für die Erkundung der Insel optimal und gegebenenfalls ist auch jederzeit die Rückkehr nach Messina möglich, um auszuspannen oder um sich erneut in das bunte Treiben der Stadt zu stürzen.