Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Pescara

Per Mietwagen Pescara erkunden

Pescara, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in den Abruzzen, liegt direkt an der Mündung des Flusses Pescara an der italienischen Adriaküste. Der heutigen Stadt mit etwa 123.000 Einwohnern kam schon in der Antike Bedeutung als Hafenort zu, nach einer Zerstörung durch die Langobarden erstrahlte die Stadt seit dem Hochmittelalter wieder in neuem Glanz.

Nicht nur Pescara selbst bietet mit zahlreichen Museen und Veranstaltungen ein kurzweiliges Kulturprogramm für jeden Geschmack, auch beliebte Badestrände und weiträumige Naturparks in der nahen Umgebung ermöglichen ein abwechslungsreiches Urlaubsvergnügen. Wer alle Attraktionen der Region kennenlernen möchte, sollte sich am besten auf eigene Faust in einem Mietwagen in die Umgebung aufmachen.

Während Pescara im Winter als Kurort beliebt ist, zieht es die Sommerurlauber vor allem an die über 20 Kilometer langen Strände. Hier können Urlauber sich nicht nur in diversen Wassersportarten ausprobieren oder einfach in der Sonne relaxen, sondern sich auch bei Ausfahrten auf das Meer Einblicke in die tägliche Arbeit der heimischen Fischer verschaffen. Außerdem bietet sich eine Schnellbootfahrt zur Insel Tremiti mit einem Aufenthalt in der historisch interessanten Stadt Vasto an. Wanderer und Naturfreunde können im Naturschutzpark des Gran Sasso und im Parco Nazionale della Maiella die einheimische Flora und Fauna in großer Artenvielfalt bewundern. Für christliche Pilger ist vor allem der Ort Manoppello von Interesse, in dem das sogenannte heilige Tuch aufbewahrt wird. Die Region um Pescara hält für jeden Geschmack etwas bereit, und wer mit dem Mietwagen mobil ist, kann seinen Urlaub ganz individuell gestalten.