Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Reggio Calabria

Per Mietwagen Reggio Calabria erkunden

An der äußersten Südspitze Italiens gelegen, bildet die Stadt Reggio di Calabria exakt die Mitte des Mittelmeers. Sie ist gleichzeitig Hauptstadt der Region Reggio Calabria. Westlich grenzt die Provinz an das Thyrrenische Meer, im Osten an das Ionische Meer. Die geschichtsträchtige Stadt mit rund 185.000 Einwohnern bietet dabei nicht nur Sonne und Strandvergnügen, sondern über die Straße von Messina auch eine unmittelbare Verbindung nach Sizilien. Damit ist die ganze Region Reggio Calabria interessant, da sowohl Badeurlaub als auch Ausflüge nach Sizilien möglich sind.

In der Hauptstadt Reggio di Calabria ist dabei die historische Relevanz der Region dokumentiert: Die frühe Besiedlung durch die antiken Griechen ist in Form von Resten der griechischen Stadtmauer zu sehen. Außerdem sind römische Thermen mit Bodenmosaiken erhalten. Sehenswert ist auch die Kathedrale von Reggio Calabria, die nach dem Erdbeben von 1908 im neoromanisch-byzantinischen Stil neu aufgebaut wurde. Im Museo Nazionale della Magna Grecia sind die Bronzestatuen von Riace zu sehen, wobei es sich um sehr bekannte griechische Bronzestatuen handelt, die aus der Zeit von 460 bis 430 vor Christus stammen. Die ganze Region ist daher vor allem historisch gesehen etwas Besonderes.

Umso wichtiger ist es, im Urlaub möglichst mobil zu sein, um die reizenden Ortschaften, die zur Region gehören, besuchen zu können. Per Mietwagen ist eine solche Flexibilität möglich, wobei eine Autovermietung auch in der großen Hauptstadt Sinn macht. Ob nun ein Ausflug über die Fähre nach Messina oder ein Ausflug weiter nördlich: Die Region hat eine Menge zu bieten und bildet eine reizvolle Verbindung von historischem Wert und unbeschwertem Sonnenvergnügen.