Mietwagen
cefalu italien sizilien fotolia 226391314

ÖAMTC Mietwagen Cefalu

Per Mietwagen Cefalu erkunden

Cefalu ist eine besondere Stadt der Provinz Palermo in Sizilien, deren Wurzeln bis weit in die antike und prähistorische Zeit hineinreichen. Namensgeber ist der Rocca di Cefalù, ein 270 Meter Kalkfelsen, wobei Cefalu nach dessen Form, einem Kopf, benannt wurde. Beim Kalkfelsen finden sich dabei auch Reste eines Dianatempels aus dem 9. Jahrhundert vor Christus und weitere interessante Relikte.

Der heutige Grundriss der Altstadt geht dabei auf das 12. Jahrhundert zurück, wobei die meisten Häuser in dieser Gegend aus dem 16. Jahrhundert stammen. Neben dem charakteristischen Felsen ist der Dom San Salvator an der Piazza Duomo das dominierende Merkmal von Cefalu. Er gilt als eines der herausragenden Bauwerke aus der Zeit der Normannen und wurde 1131 erbaut. Die Säulenbasilika ist dreischiffig und zeigt verschiedene Stile: arabische, byzantinische und normannische. Aufwändige Goldmosaiken zieren das Innere des Bauwerks. Als Sehenswürdigkeit zu nennen ist auch das Museo Mandralisca, das den Namen eines privaten Kunstsammlers trägt. Unter anderem ist dort das berühmte Porträt eines unbekannten Matrosen von Antonello da Messina zu sehen. Sehenswert ist ebenfalls das Lavatoio medievale, ein öffentlicher Waschplatz aus dem Mittelalter. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts wurde er benutzt.

Selbstverständlich möchte ein Reisender all diese Wunder der Vergangenheit sehen, genauso spannend ist aber auch die Erkundung des sizilianischen Umlandes. Da die öffentlichen Verkehrsanbindungen in Cefalu schlecht sind, sei die Nutzung eines Mietwagens dringend empfohlen. Denn bei so viel Kultur ist vielleicht auch mal ein Sonnentag am Strand gewünscht und eine Autovermietung bietet dabei die bestmögliche Flexibilität, um auch andere Teile Siziliens zu sehen. Mietwagen buchen und auf nach Cefalu heißt daher die Devise - für einen spannenden und interessanten Urlaubsaufenthalt.