Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Akureyri

Per Mietwagen Akureyri erkunden

Akureyri ist eine Stadt im Nordosten von Island und weist ein maritim-polares Klima auf, so ist der Sommer meist eher kühl und der Winter eher mild. Akureyri die Stadt im Nordosten Islands ist mit 17.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt des Landes und wird gerne auch als „Tor des Norden“ bezeichnet.

Wirtschaftlich betrachtet istAkureyri die zweitwichtigste Stadt Islands, so befindet sich in Akureyri die größte Konservenfabrik und die größte Wert des Landes.

Auch kulturell hat die Stadt recht viel zu bieten, eine Amtsbibliothek, Universität, Staatsgalerie, Heimat- und Naturkundemuseum und ein isländisches Handwerks- und Industriemuseum.Der Stadtkern von Akureyri. wird deutlich von der Evangelisch-Lutherische Kirche der Akureyrarkirkja gekennzeichnet, die im inneren wunderschöne Reliefs und Glasfensteraufweist und mit einer großen Orgel ausgestattet ist. Eine weitere Kirche der Stadt, die Glerárkirkja fällt durch ihre moderne Bauweise auf und die farbenprächtigen Glasfenster.

Zu den Museen der Stadt zählt das Kunstmuseum Akureyrimit mit wechselnden Ausstellungen meist der modernen Kunst, das Heimatmuseum in der Villa Kirkjuhvoll, dort werden Fotos, Manuskripte und Gegenstände zur Geschichte der Stadt gezeigt. Das Naturkundemuseum zeigt Pflanzen und Tiere aus der Gegend von Akureyri. Am Flughafen, den man gut mit einem Mietwagen erreichen kann trifft man auf das Transportmuseum in dem man Autos, Flugmaschinen und andere Beförderungsmittel entdecken kann. Es gibt viele Aktivitäten die man von Akureyri aus starten kann, so z.B. ein Flug auf dem Polarkreis zur Insel Grímsey, um dort aus die Mitternachtssonne sehen zu können, oder nach Dalvik oder Húsavík um Wale beobachten zu können