Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Debrecen

Per Mietwagen Debrecen erkunden

Debrecen im Osten Ungarns ist die zweitgrößte Stadt des Landes und aus Tradition eines der sozialen und kulturellen Zentren. Obwohl keine Touristenstadt im eigentlichen Sinne, so bietet Debrecen dennoch sowohl kulturelle als auch architektonische Highlights.

Ein Vorteil ist auch, dass Gäste über die M35 eine direkte Verbindung zur Hauptstadt Budapest haben. Schon alleine deswegen empfiehlt sich die Anmietung eines Mietwagens. Zudem zählt Debrecen über 200.000 Einwohner und per Autovermietung kann man diese interessante Stadt einfach leichter erkunden und deren spannendste Seiten entdecken.

Beachtenswert sind die folkloristischen und Brauchtumsaktivitäten wie der berühmte Blumenkarneval, der um den Nationalfeiertag, den 20. August, stattfindet. Traditionell bekannt ist Debrecen auch für seine Zucht von Truthähnen, die im Juni im Rahmen eines Festes als diverse Spezialitäten gereicht werden. Benannt nach dem Schriftsteller Ferenc Kölcsey finden im Frühling außerdem Veranstaltungen wie Konzerte, Theater und Lesungen statt. Wer sich für Kultur interessiert, dem sei dieser hochkarätige Veranstaltungsreigen angeraten.

Doch auch architektonisch hat Debrecen einiges zu bieten. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört zum einen das Wahrzeichen der Stadt, die Große Reformierte Kirche Debrecen, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts gebaut wurde. Es handelt sich dabei um die größte calvinistische Kirche Ungarns. Kunstliebhaber finden im Deri-Museum eine schöne Kunstsammlung.

Sehenswert ist auch das Reformierte Kollegium, das im klassizistischen Stil gehalten ist. Die Universität Debrecen ist ebenfalls bemerkenswert, weil sie architektonisch interessant konstruiert ist. Dies gilt zumindest für das Hauptgebäude. Das Theater und die Oper (Csokonai Szinhaz) stammen aus dem 19. Jahrhundert. Im Inneren des Hotels Aranybika findet man schließlich den Bartok-Saal mit Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen.