Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Budapest

Per Mietwagen Budapest bereisen

Die Perle an der Donau: Budapest, die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns, ist ein reiches Feld für Urlauber. Sie bildet einen Zusammenschluss der einst unabhängigen Städte Buda und Pest. Die meisten Sehenswürdigkeiten indes befinden sich denn auch entlang des breiten Stroms der Donau, der Europa durchmisst und der in Budapest einen besonderen Reiz entfaltet.

Da wäre zum einen auf der Seite des Stadtteils Buda der Gellertberg, der eine Freiheitsstatue und eine Zitadelle beherbergt. Weiter nördlich ist der Burgberg angesiedelt, wo das einstige Königliche Schloss beheimatet ist. Im Schloss befinden sich heute die Nationalgalerie, das Stadtmuseum und die Nationalbibliothek. Nebst der Burg hat dort der Sandor-Palais, wo der Staatspräsident seinen Sitz hat, seine Stätte.

Weitere Sehenswürdigkeiten beim Burgberg sind die Matthiaskirche und die Fischerbastei. Das gesamte Viertel gehört dabei bereits seit den 1980er Jahren zum UNESCO Weltkulturerbe. Das östliche Ufer der Donau wiederum, wo sich der Pester Stadtteil befindet, ist unter anderem Sitz des Parlamentsgebäudes, des Nationaltheaters, der Akademie der Wissenschaften. 

So oder so, die Donau ist der Dreh- und Angelpunkt im wunderschönen Budapest. Imposante Brücken zieren deswegen das Stadtbild. Die bekannteste ist die Kettenbrücke, die gleichzeitig als Symbol für Budapest steht.

Bei so vielen Attraktionen sei es Besuchern angeraten, Budapest per Mietwagen zu bereisen. Damit kann man in Ruhe die gewaltigen Eindrücke auf sich wirken lassen, zumal per Mietwagen größere Flexibilität möglich ist. Vielleicht findet der neugierige Gast dabei in den verwinkelten Straßen auch Schätze, die noch unbekannt sind? Auf alle Fälle ist Budapest, die Stadt an der Donau, allemal eine Reise wert. Wer die Donau von der schönsten Seite erleben will, ist hier genau richtig.