Mietwagen

ÖAMTC Mietwagen Mulhouse

Per Mietwagen Mulhouse erkunden

Mulhouse (Mühlhausen) im Elsass liegt direkt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz und ist in mehrerer Hinsicht eine besondere Stadt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen machen den Charme von Mulhouse aus, das zudem fast unmittelbar an die elsässische Weinstraße anschließt. Die Stadt ist dabei über 1.200 Jahre alt und hat im Verlauf der Geschichte verschiedene Perioden erfahren. Unter anderem entstand hier 1853 die allererste Arbeitersiedlung in Frankreich, weil sich Mulhouse rapide zu einer Industriestadt entwickelte. Eine Vielzahl von außergewöhnlichen Museen dokumentiert die Entwicklung der Stadt.

Obwohl von der mittelalterlichen Stadt nicht mehr viel zu sehen ist, so zeugt doch der Tour du Bollwerk mit einem Teil der mittelalterlichen Stadtmauer beispielsweise von dieser Epoche. Sehr sehenswert ist auch der Temple Saint-Étienne, eine protestantische Stephanskirche mit einem fast 100 Meter hohen Turm. In der Altstadt finden sich Fassaden aus der Renaissance. Darüber hinaus kann Mulhouse mit einigen besonderen Museen aufwarten: mit dem Automobilmuseum mit 500 Ausstellungswagen, dem Eisenbahnmuseum, dem Elektrizitätsmuseum und beispielsweise mit dem Stoffdruckmuseum.

Basel, Freiburg im Breisgau, Colmar und Belfort liegen in unmittelbarer Nähe zu Mulhouse und auch die elsässische Weinstraße ist nicht weit weg. Daher ist es nur plausibel, sich einen Mietwagen zu mieten und Ausflüge in die benachbarten Städte zu machen. Per Autovermietung kann man sich auch die Spuren der Weinstraße begeben und so Frankreich von der schönsten Seite kennenlernen. Mulhouse bietet insofern eine hervorragende geografische Lage, aber auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Stadt selbst. Selbstverständlich ist auch hier das französische „savoire vivre“ ein Teil des Alltags und macht einen Aufenthalt in Mulhouse zu einem Erlebnis.