Mietwagen
calvi korsika frankreich fotolia 270849165

ÖAMTC Mietwagen Calvi

Per Mietwagen Calvi erkunden

Klein, aber fein: Die nur knapp 6.000 Einwohner zählende Stadt Calvi liegt an der nordwestlichen Küste Korsikas und hat eine Menge Sehenswertes zu bieten. Wer keine großen Touristenzentren mag, aber dennoch im Urlaub viel geboten haben will, der ist in Calvi genau richtig. Besonders Menschen, die wanderfreudig sind, finden hier ein echtes Paradies. Da das korsische Umland selbstverständlich auch reizvoll ist, ist man mit einem Mietwagen gut beraten. Per Autovermietung ist man auch sonst gut bedient, denn es gibt viel zu entdecken.

Ein kilometerlanger, feiner Strand mit direktem Anschluss an die Stadt, ohne große Wellen und mit idealen Gelegenheiten für Wasserratten, die in einem tiefblauen Meer planschen und schwimmen wollen, gesäumt von Hotelanlagen und Campingplätzen? Wer dies für einen Traum hält, sollte nach Calvi kommen, denn hier ist ein solcher phänomenaler Strand Realität. Vorbei zieht eine Hafenpromenade, die Urlaubsstimmung verbreitet. Hoch über der Stadt thront eine jahrhundertealte genuesische Zitadelle, da Korsika einst italienisch war. Die Halbinsel La Scandola ist ein UNESCO Weltkulturerbe und dorthin gibt es regelmäßige Schiffsfahrten. Ebenso gibt eine Ausfahrt zum sehenswerten Wald von Bonifato. Wanderfreunde können sich freuen: Ein Ausflug zur Carrozzu-Hütte als auch zur Spasimata-Hängebrücke, Rundwanderungen zum Beispiel durch eindrucksvolle Wälder, die Bestiegung des Hausberges, die Halbinsel Revellata, all dies steht auf dem Wanderprogramm. Wer es eher gemütlich mag, der kann eine Küstenfahrt über die alte Silbermine (Argentella) nach Galeria machen. Die gleiche Strecke ist auch per Auto möglich. Ansonsten laden Restaurants und Cafes zum Ausruhen und Genießen ein, um korsischen Urlaubsduft zu atmen und vom Alltag abzuschalten.